Aktuelles 2019


2018 | 2020       

09.November

der Anfang für die Bienenweide


ist gemacht. GF Lehmann hat am Sonnabend mit schwerer Technik den grösten Teil des Dahlienackers gepflügt. Im Frühjahr wird die Fläche gegrubbert und ist dann hoffentlich bereit zur Aussaat. Die Hoffnung bezieht sich auf die Unkräuter und Gräser, die wir ohne Chemie loswerden wollen.



Außer etwas Bodenbelag hat der Pflug dabei auch zwei Wasserleitungen und ein Plastefass hervor gebracht.



Die Aussaat im April werden wir im Rahmen eines Arbeitseinsatz zu erledigen



Ob wir das auf 2400 Quadratmetern hinbekommen?

20.Oktober

am 18.Oktober ist noch mehr passiert...


Am 15.August wurde hier auf dieser Seite von der laufenden Asbestentsorgung berichtet. Teilnehmer an der Vollversammlung kennen die Zusammenhänge aus den Erklärungen und unseren Beschlüssen.
Wir hatten das Glück, von zwei Seiten auf die Förderrichtline für das Kleingartenwesen der Landesregierung, hingewiesen zu werden. Asbestentsorgung in Kleingartenvereinen wird im Mecklenburg-Vorpommern bis zu 90% gefördert. Unser Antrag auf Fördermittel wurde bewilligt und am Freitag ist auch die zugesagte Förderung auf unserem Konto eingegangen.



Wir haben mit 640,03 € Eigenmittel sieben asbestfreie Parzellen erhalten.

Danke an die Helfer im Verein, die bei diesem Projekt geholfen haben, an das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt und an die Firma Döring!

Der vollständige Rückbau auf diesen Flächen geht im nächsten Jahr weiter. In diesem Jahr passiert fast nichts mehr, wir stellen am 2.November das Wasser ab und beginnen mit dem Winterschlaf :-)

18.Oktober

Dankeschön!


Wie schon im letzten Jahr haben uns die Jugendfeuerwehr mit den Mannen der Freiwilligen Feuerwehr bei der Absicherung unseres Traditionsfeuers geholfen.



Noch vor dem angekündigten Unwetter haben wir 80 Bratwürste an die Feuerwache verteilen können. Das ist ein neuer Rekord!




Die Getränke sind nicht alle geworden. Danke an alle Helfer, wir hoffen, alle hatten Spaß!





29.September

der letzte Arbeitseinsatz


hat stattgefunden. Mit viel persönlichem Einsatz einiger Gartenfreunde haben wir in diesem Jahr vier Schuppen/Lauben abgerissen und die Flächen fast vollständig wieder in den Urzustand versetzt. Die jetzt noch vorhandenen Reste von Beton werden im nächten Jahr entsorgt. In der letzten Woche sind die Kontainer für Beton, Abbruchholz und gemischten Siedlungsmüll von der Firma Döring abgeholt worden. Außerdem haben wir die Dachpappen, die in diesem Jahr beim Abriss der Lauben und Schuppen angefallen sind, per PKW-Anhänger abgeliefert.
Auch wenn (m)ein Plan, die geräumten Flächen aus dem Generalpachtvertrag herauszulösen um Geld zu sparen wohl nicht funktionieren wird, haben wir damit Schandflecke beseitigt und die Basis für die geplanten Obstwiesen und Bienenweiden geschaffen.

Auch wenn die Perspektive der Bilder nicht ganz stimmt, hier ein Vorher-nachher-Vergleich








Der nächste Veranstaltungstermin ist der 18.Oktober, wir werden unter Beteiligung der freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr unseren Jahresausklang veranstalten. Alle Gartenfreunde sind eingeladen zu helfen, wir sorgen für das Catering mit Getränken und Bratwurst. Start ist 16 Uhr.



27.August

Asbestentsorgung...


Nachdem die Firma Döring die Asbestentsorgung abgeschlossen hat, haben wir beim letzten Arbeitseinsatz mit der Kompletträmung der Parzellen begonnen. In Garten 23 und 125 haben wir je einen Schuppen vom Bitumendach befreit, zerlegt und die Reste sortenrein abgelegt.
Zum nächsten Arbeitseinsatz werden wir einen Container für Bauholz stellen und die Reste abfahren lassen.
Wenn Sie noch kleine Mengen von Dachpapen / Bitumen aus ihren Gärten zu entsorgen haben, melden Sie sich beim Vorstand. Die Transportkosten trägt der Verein.

18.August

Heintje war auch da...


Mit vielen Programmpunkten haben wir für die kulturelle Umrahmung dieses Tages gesorgt, ein Überraschungsgast war Heintje! Es war schön ihn wieder einmal live zu erleben :-)



Trotz einiger Regenschauer haben viele Gäste unser Gartenfest besucht. 19 Helferinnen und Helfer haben im Vorfeld für die Organisation und den Ablauf am Tage gesorgt. An dieser Stelle noch einmal der Ruf nach ihrer Hilfe und ihren Ideen für die Veranstaltungen in userem Verein.


Liebe Gartenfreundinnen, liebe Gartenfreunde!

Damit wir auch im nächten Jahr wieder ein Gartenfest veranstalten können, suchen wir engagierte Gartenfreunde, die Spaß am Verkauf, der Organisation und am Umgang mit Menschen haben, die uns tatkräftig unterstützen können und auch eigene Ideen mit einbringen.

Also meldet euch bei uns, wir sind für jegliche Hilfe dankbar!



15.August

Es geht los...


Diese Woche hat die Firma Döring mit der Asbestentsorgung begonnen. In 7 Parzellen wird in den nächsten Tagen fachgerecht Asbest von Dächern, Wänden der noch vorhandenen Lauben sowie von Kompostumrandungen entfernt und anschließend entsorgt. Rechnen Sie mit Einschränkungen bei der Befahrbarkeit der betroffenen Wege.



29.Juli

Wir brauchen Ihre Hilfe!


Unser Antrag auf Fördermittel für die Asbestentsorgung durch die Firma Döring ist bewilligt worden. In kleinen Arbeitseinsätzen haben wir auf sechs der vorgesehenen sieben Parzellen für Baufreiheit gesorgt und die Lauben vom Stromnetz getrennt.
Ab August soll mit der Entsorgung begonnen werden, eine Müllhalde hinter der Laube im Garten 125a muss noch beseitigt werdern, damit die Firma arbeiten kann. Wer kann dabei helfen?

4.Juli

Container für Beton


Seit gestern steht wieder ein Container vor Garten 136 im Weg am Kaedingsacker. Bestimmt ist er ausschließlich für Beton. Für die Gartenfreunde Valentin/Valois ist es eine Gelegenheit Abriss und Entsorgung der Laube aus ihrem Garten zu ende zu bringen. Alle anderen Pächter können den Container natürlich auch nutzen um alte Gewegplatten, Rasenkantensteine usw. zu entsorgen. Bitte gleichmäß und ohne Berg füllen...



24.Juni

nächstes Wochenende Musikabend!


Am 29.Juni gibt es am Vereinsheim abends Musik, Essen, Trinken und gegen die abendliche Kühle eine Feuerschale. Gäste sind willkommen!

15.Juni

nächstes Wochenende Flohmarkt!


Am 22.Juni findet am Vereinsheim wieder ein Flohmarkt statt. Vereinsmitglieder und Gäste sind willkommen. Standgebühr 1 €, Tische sind bei Bedarf vorhanden. Außdem gibt es Getränke und Bratwurst vom Grill zur Versorgung hungriger Gäste.



01.Juni

die Ergebnisse der Vollversammlung vom 25.Mai in Kurzfassung


Alle Satzungsänderungen sind von der Vollverammlung angenommen worden.

Das bedeutet, die schon im letzten Jahr beschlossenen Geldstrafen stehen jetzt auch gerichtsfest in der Satzung.
Gartenfreunde, die ihre Gartenabfälle oder Müll in unzulässiger Weise entsorgen, vorsätzlich ihren Garten vermüllen, oder gegen die Regeln für Sicherheit und Ordnung verstoßen, können jetzt auch mit einer Geldstrafe belegt werden.

Zur bereits in der Gartenordnung verankerten Leinenpflicht für Hunde kommt eine Pflicht zum Bereithalten einer geeigneten Entsorgungseinrichtung hinzu.

Wir haben beschlossen, in den nächten fünf Jahren 7 Lauben nach einer Asbestentsorgung durch eine Fachfirma abzureissen. Dazu haben wir Fördermittel beantragt und Rücklagen in Höhe von 7000 € gebildet.

Beginnend ab 2020 stellen wir Container für Gartenabfälle bereit und organisieren den regelmäß Zugang zu diesem. Der Container wird im verschlossenen "Brenngarten" bereit gestellt. Um die Kosten für diesen Service zu decken, hat die Vollversammlung eine pauschale Gebühr von 10 € für alle Pächter beschlossen. Diese werden erstmalig mit der Rechnung für das Jahr 2019 erhoben. Wir müssen die Stellfläche für diesen Container sowie eine breitere Einfahrt für die Entsorgungsfahrzeuge vorbereiten. Dazu werden noch Helfer gesucht...

Die Rechnungsposition "Sonstige Leistung (Sperrmül / Notreparaturen)" wird von 9 € auf 15 € erhöht. Mit den zusätzlichen Einnahmen werden reparaturbedürftige Versorgungseinrichtungen für Strom und Wasser erneuert.

Die Wahl hat ergeben, der alte Vorstand ist der neue Vorstand...

Für die Revisionskommission haben wir ein weiteres Mitglied gefunden.

Eine Energiekommission gibt auch in diesem Jahr nicht.



3.Mai

Geschirrspüler II


Danke an Andrea und Carsten! Eure Spende wird jetzt unsere Teller waschen...



25.April

Geschirrspüler


Der Geschirrspüle im Vereinsheim hat den Winter nicht überstanden. Ob nun das Mäuschen, daß im Kabelbaum überwintern wollte daran schuld war, oder die Kiste einfach das Lebensende erreicht hat... Wir brauchen einen anderen. Bevor wir einen neuen kaufen gehen, haben Sie einen alten Spüler, funktionierend und 60cm breit abzugeben? Melden Sie sich bitte.



3.April

Vorbereitung der Vollversammlung


Die kommende Vollversammlung bietet eine Gelegenheit unsere Satzung an aktuelle Gegebenheiten anzupassen. Die Vorschläge des Vorstand dazu finden Sie in den Schaukästen und in den folgenden Dateien...



30.März

Wasseranstellen


Wir haben aufgedreht...
Gefunden haben wir die geplatzte Kupferleitung in einer Laube, mindestens 10 offene Wasserhähne in den Gärten und eine offene 30mm PE-Leitung. der Pächter hat wohl vergessen die Wasseruhr einzubauen oder den vorhandenen Absperrhahn zu schließen. Nach zweieinhalb Stunden hatten wir Stillstand bei allen Hauptuhren.
Danke an alle Helfer!!!

08.März

Wasseranstellen und Sturm...


Der Termin für das Anstellen des Wasser steht nun fest. Am 30. März werden wir um 10:00 Uhr wird aufgedreht. Wie alles Jahre zuvor gilt auch diesmal, Ihre Anwesenheit an diesem Tag erleichtert uns die Arbeit.
Bei größeren Problemen werde wir den Haupthahn wieder schließen...
Der Sturm der letzten Tagen hat einige Trampoline und Vordächer bewegt, Sie sollten ggf. Ihren Garten kontrollieren.

01.Januar

alles Gute im neuen Jahr


Wie schon im letzten Jahr die Bitte an Sie:
Wenn Sie Ideen haben wie die Arbeit im Verein verbessert werden kann, welche Projekte wir in diesem Jahr angehen sollten oder was Sie für besonders wichtig halten, dann melden Sie sich beim Vorstand.
Wir versuchen Ihre Idee in die Planungen aufzunehmen.